Snowburner

Die Ski-, Snowboard- und Inline-Sparte des SV Jembke

Skifreizeit über Silvester 2023…

Gruppenbild nach dem Skirennen…Top Bedingungen!!!

Die Skisparte des SV Jembke  war wieder über Silvester in den österreichischen Alpen. 11 ÜbungsleiterInnen,  75 TeilnehmerInnen davon Familien mit Kindern und Kleinkindern, Alleinreisende, Jugendliche und Paare..

Gar nicht so einfach, diesen Haufen zu einer Gruppe zu formen.

Doch was sollen wir sagen:

Dank großartigen TeilnehmerInnen, die für jeden Spaß zu haben waren, hatten wir eine geniale Familienskifreizeit in Altenmarkt im Pongau.

Alle Skigruppen von Anfängern bis hin zum sportlichen Fahren, sowie zwei Snowboardgruppen waren vertreten und haben das Skigebiet unsicher gemacht.

Auch der Spaß neben der Piste durfte nicht zu kurz kommen.

Abfahrt im Schnee
Abfahrt im Schnee…

Vom Bingoabend, über die legendäre Feuerzangenbowle , gemütliches Beisammensein und Après Ski in Flachau und zur Entspannung ein Thermenbesuch, der gleichzeitig die optimale Vorbereitung für den krönenden Abschluss des Skikurses sein sollte: das Ski- und Snowboardrennen.

Alle RennteilnehmerInnen haben sich bei der Siegerparty feiern lassen und zwei glückliche GewinnerInnen durften auch bei diesem Mal aufgrund Ihrer Bestzeit die Wanderpokale mit nach Hause nehmen. Herzlichen Glückwunsch Frida Pietsch und Mick Mühe!

Die Sieger der Wanderpokale.

Den Jahresabschluss haben wir mit einer Fackelwanderung durch den Skiort & dem Einkehren auf dem Marktplatz zelebriert, bevor im Eennshof noch einmal gemeinsam angestoßen wurde.

Danke an alle, die dabei waren!

Hier gibt es auch ein Video von unserem Teilnehmer Steven Bukan:
Vielen Dank dafür.
https://drive.google.com/drive/folders/1xQ5HrhdWXy_EywtUUzZ8ZLahVh9Q8nd2?usp=sharing


Die nächste Snowburner Skifreizeit macht sich bereit. Noch im Januar geht es nach Leogang.
(Text: Sarah Trumann)

Kommentare sind geschlossen.